Sendepause. Vorerst.

Hier ist lange nichts passiert und ich habe mich nie dazu geäußert, warum. Das möchte ich jetzt gerne nachholen...

Seit 2 Jahren sind wir nun wieder sesshaft. Wir haben in einem Dorf unser neues Domizil gefunden und sind dank des blauen Busses und unserer Geschichte hier natürlich so bekannt wie ein bunter Hund. Weil jeder unsere Geschichte kennt und alles über uns und unsere Reise nachlesen kann, haben wir uns für unseren Alltag für Privatsphäre entschieden. Es muss dann doch einfach nicht jeder wissen, was wir im Alltag gerade machen und denken.

 

Ein weiterer Grund sind die Kinder. Ich weiß nicht, was sie darüber denken, wenn ich ihre gesamte Kindheit im Internet für alle öffentlich mache. Ich möchte nicht, dass man später ihre Namen googelt und alles über sie erfährt, was sie für einen Blödsinn gemacht haben, ob sie gut oder schlecht in der Schule waren etc.. Spätestens, wenn sie in einem Alter sind, wo sie das Internet selber nutzen - wollen sie, dass ihre Freunde alles über sie lesen können? Spätestens in der Pubertät würde mir alles (verständlicherweise) um die Ohren fliegen.

 

Unsere Reisegeschichten waren und sind etwas besonderes - etwas, was sie später auch selber im Detail nachlesen sollen, weil sie sich dann einfach nicht mehr dran erinnern können. Für alles andere bin ich nun wieder zu Notizbuch und Stift zurückgekehrt und notiere mir offline ihre kleinen Anekdoten. Für sie alleine.

 

Da wir erstmal nicht mehr auf große Reisen gehen werden (Schulpflicht und so) , wird dieser Blog nun pausieren. Und vielleicht gibt es ja irgendwann wieder einen Grund zu schreiben - und sei es nur eine spannende Reise mit dem Bus in den Schulferien. We will see...

 

Vielen Dank für euer Verständnis und vielen Dank für das treue Mitlesen!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Felix (Mittwoch, 13 Juli 2016 15:50)

    Hi Amelie,
    vollkommen richtig! Auch wenn ich deine Geschichten bzw. eure Erlebnisse immer wahnsinnig gerne gelesen habe und Updates schon seit langem vermisse - leider ist genau diese Entscheidung die richtige. Ich wünsche euch allen weiterhin alles Gute und hoffe, dass mir mal ein großer, blauer, alter Bus entgegen kommt.
    Viele Grüße aus Bayern!